Ulrich Paasch

MULTIPLE-CHOICE-FIBEL

Aufgabenentwicklung und Qualitätssicherung

Buchtitel Multiple-Choice-Fibel

Paperback, 84 Seiten, Format A5
1. Auflage, Juni 2015
Verlag tredition, Hamburg
ISBN: 978-3-7323-4186-3  Preis: 9,95 EUR [D]


Multiple-Choice-Aufgaben (Antwort-Wahl-Aufgaben, „Ankreuzaufgaben“) haben drei wesentliche Vorteile gegenüber ungebundenen, in Textform zu lösenden: schnelle und mühelose Auswertung, uneingeschränkte Auswertungsobjektivität, Unabhängigkeit vom schriftsprachlichen Ausdrucksvermögen.

Die Entwicklung guter Multiple-Choice-Aufgaben ist aber nicht ganz einfach. Der Arbeitsaufwand ist höher als bei ungebundenen Aufgaben, denn neben den eigentlichen Aufgabenstellungen sind ja auch noch die Lösungsoptionen zu formulieren.

Die Multiple-Choice-Fibel ist Leitfaden und Ratgeber für die Praxis. Sie enthält zentrale Regeln und zahlreiche ergänzende Hinweise zur Erstellung von Multiple-Choice-Aufgaben aller Typen und zum Aufbau von Aufgabensätzen. Das Kapitel zur Evaluation erläutert Bedeutung und Berechnung von Schwierigkeitsgrad und Trennschärfe als wichtige Kenngrößen für die Aufgabenqualität.

Vorrangiges Ziel des Buchs ist hohe Qualität von Aufgaben und Tests. Wer sich darauf einlässt, lädt sich zunächst noch etwas zusätzliche Arbeit auf – nicht nur bei der Aufgabenentwicklung, sondern darüber hinaus bei der regelmäßigen Evaluation der verwendeten Aufgabensätze. Tipps oder Tricks zur mühelosen Aufgabenerstellung kann das Buch nicht liefern – hohe Qualität ist nicht ganz ohne Mühe zu erreichen.

Die Qualität von Multiple-Choice-Aufgaben hängt ganz wesentlich von den Lösungsoptionen ab, insbesondere von den Distraktoren, also den nicht zutreffenden Optionen. Es kommt darauf an, Fehler und Mängel zu vermeiden, die Multiple-Choice-Aufgaben allzu oft den schlechten Ruf anspruchsloser Quizfragen eintragen, deren Lösung allenfalls etwas Testschlauheit (Test-Wiseness) erfordert. Die Multiple-Choice-Fibel zeigt anhand zahlreicher Beispiele, was gute Aufgaben von weniger guten unterscheidet.

Inhalt

1  Einleitung

2  Testqualität

2.1  Qualitätskriterien

2.2  Objektivität

2.3  Reliabilität

2.4  Validität

2.5  Testökonomie

3  Einfachwahlaufgaben

3.1  Positive Einfachwahl

3.1.1  Überblick

3.1.2  Formulierung des Aufgabenstamms

3.1.3  Fokussierung der Aufgabenstellung

3.1.4  Lösungsoptionen

3.2  Negative Einfachwahl

3.3  Einfachwahl mit langer Auswahlliste

4  Mehrfachwahlaufgaben

4.1  Mehrfachwahl mit vorgegebener Anzahl

4.2  Mehrfachwahl ohne Vorgabe der Anzahl

4.3  Mehrfache Entscheidung richtig/falsch

4.4  Auf Einfachwahl reduzierte Mehrfachwahl

5  Zuordnungsaufgaben

5.1  Freie Zuordnung (mehrfache Einfachwahl)

5.2  Exklusive Zuordnung

6  Sortieraufgaben

7  Varianten von Aufgabentypen

8  Wissen, Verstehen, Anwendung

9  Aufgabensätze

9.1  Aufgabentypen und Gliederung

9.2  Lösungspositionen

9.3  Prüfung auf Cues und Dubletten

9.4  Typografie und Layout

9.5  Markierungsblatt und Auswertung

10  Evaluation

10.1  Überblick

10.2  Schwierigkeitsgrad (Erfolgsquote)

10.3  Trennschärfekoeffizient

10.4  Einfacher Trennschärfetest

10.5  Berechnungen mittels Tabellenkalkulation

11  Das Glückstrefferproblem

11.1  Wahrscheinlichkeiten

11.2  Bestehens- und Notenschwellen

11.3  Eliminierung von Glückstreffern?

11.4  Konsequenzen

12  Zum Schluss

Leseprobe

Multiple-Choice-Fibel kaufen

Sie können die Multiple-Choice-Fibel in jeder stationären Buchhandlung kaufen. Allerdings ist das Buch durchweg nicht vorrätig, sondern muss erst beschafft werden. Auch zahlreiche Versandbuchhandlungen liefern die Multiple-Choice-Fibel.

Direkter und schnellster Weg zum Buch ist die Bestellung im Online-Buchshop des Verlags tredition.